Robert Schumann war ein deutscher Pianist und Komponist der Romantik des 19. Jahrhunderts. Auf Anraten seiner Eltern hatte er sich erst für ein Jurastudium entschieden, mit dem er jedoch nie glücklich war, so dass seine Musikerkarriere erst später begann. Um seinen liebsten Hobbys, der Kunst, Musik und Literatur, nachgehen zu können, ereiferte er sich mehr und mehr für seine immer ausgereifteren Kompositionen.
Bei der Romantik handelt es sich um eine Musikepoche des 19. Jahrhunderts, die besonders gefühlvolle und stilisierte Musik hervorbrachte. In dieser Zeit entwickelte sich auch das Orchester als besondere Musikform. Vor allem die Poetisierung der Musik spielte in dieser Zeit eine wichtige Rolle, die vor allem von dem Komponisten Robert Schumann geprägt wurde. Er verwendete dabei vorwiegend lyrische Klavierstücke, um sich damit von der klassischen Wiener Musik zu lösen. Doch gleichzeitig wollte er auch viele Gattungen miteinander verbinden, um neue musikalische Einheiten herzustellen. Auch fürs Ballett interessierte sich Robert Schumann, weshalb er einige Ballettkompositionen entwickelte.

Das Ballett als ein von Musik begleiteter Bühnentanz erlebte besonders im 19. Jahrhundert seine Blütezeit. Es gab auch häufig Mischformen aus Theater, Pantomime, Zirkus und Ballett, die das Publikum beigeisterten. Zur Erinnerung und zu Ehren von Robert Schumann fand deshalb letztens ein großes Ballettkonzert statt. Hier wurden bekannte und auch weniger bekannte Musikstücke des Komponisten von einem jungen Orchester-Team gespielt. Passend dazu traten zahlreiche Tänzerinnen auf, die mit hübschen Plissee Röcken über die Bühne schwebten. Sie trugen Ballettschuhe, Röcke oder weiße, faltig geraffte Plissee Kleider und weiße Strumpfhosen. Auch einige Männer schwebten mit Strumpfhosen über die Bühne und unterstützten die weiblichen Wesen bei ihrer Darstellung. Zu der romantischen Klaviermusik von Robert Schumann sahen die Balletttänzerinnen in den günstigen Cosiflor Plissee Kleidern und Strumpfhosen sehr elegant aus und gaben dem Auftritt ein ganz besonderes Flair. Auch in Zukunft werden sicherlich noch viele solcher Konzerte und Ballettaufführungen zu Ehren von Robert Schumann in ganz Deutschland stattfinden.